Bayerischer Wurstsalat: lecker und rasch gemacht

  Veröffentlicht am   von   Keine Kommentare

Bayerischer Wurstsalat: lecker und rasch gemacht

Sie möchten eine zünftige bayerische Brotzeit zubereiten? Dann darf typisch bayerischer Wurstsalat nicht fehlen. Zusammen mit frischen Brezeln gehört er zu den beliebtesten Spezialitäten der bodenständigen bayerischen Küche und eignet sich bestens als Snack auf Partys oder beim Picknick.

Bayerischer Wurstsalat ist beliebt in Süddeutschland, Österreich und der Schweiz

Leckeres Essen erfordert nicht unbedingt lange Zubereitungszeiten. Schauen Sie sich dazu weitere Schmankerln aus Bayern auf bayrisch-kochen.de an. Der traditionelle Wurstsalat ist in vielen Regionen ausgesprochen populär. Mit wenig Aufwand gelingt diese einfache, aber schmackhafte Mahlzeit. Die Grundzutaten sind Fleischwurst (Lyoner oder Regensburger), dünne Zwiebelringe, fein geschnittene Gewürzgurken und eine pikante Marinade aus Essig und Öl, gewürzt mit Salz und grobem Pfeffer. Meistens wird die Wurst in Scheiben oder in Streifen geschnitten. Etwa 30 bis 45 Minuten sollte der Salat im Kühlschrank durchziehen, ehe er auf den Tisch kommt.

 

Wurstsalat-Varianten nach Lust und Laune

„Vegetarischer Wurstsalat“ – das klingt paradox. Doch es gibt im Supermarkt auch vegetarische „Wurst“ zu kaufen, die dem Geschmack der handelsüblichen Fleischwurst ziemlich nahe kommt. Wenn Sie auf tierische Produkte verzichten möchten, können Sie mit der pflanzlichen Alternative ebenfalls einen delikaten, säuerlich abgeschmeckten Salat zaubern.

Als weitere Zutaten sind je nach Region Käsestreifen oder Radieschen üblich. Bayerischer Wurstsalat wird in manchen Gegenden auch mit feinen Scheiben vom Radi (Bier-Rettich) angereichert. Es gibt außerdem Rezepte, die die Zugabe von Tomatenscheiben empfehlen. Wichtig: Bestreut wird bayerischer Wurstsalat mit Röllchen aus frischem Schnittlauch, denn das Auge isst bekanntlich mit.

Kategorien: News und Aktuelles

Die Rezepte, die wir für Sie veröffentliche dürfen NUR für den privaten Gebrauch verwendet werden.
Alle anderen Texte, Bilder und Videos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors verwendet werden. Danke Ihr bayrisch-kochen.de Team.