Bayrischer Wurstsalat

BewertungSchwierigkeitAnfänger

TeilenTweetSpeichernTeilen

Quelle: bayrisch-kochen

Portionen1 Menge
Vorbereitungszeit30 Minuten

 500g Lyoner Wurst
 1 Bund Radieschen
 120 g Zwiebeln
 100 g Essiggurken
 100 g Frühlingszwiebeln
 1/2 Bund Schnittlauch (2 EL)
 1 EL scharfer Senf
 4 EL Obstessig
 5 TL Olivenöl
 4 EL Essiggurkenwasser
 80 g Blattsalat
 4 St Laugenbrezeln
 etwas Meersalz
 etwas Pfeffer

1

Wurst enthäuten, in Scheiben schneiden. Radieschen säubern, in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Schnittlauch in Röllchen schneiden, Frühlingszwiebeln säubern und in Röllchen schneiden. Essiggurken in feine Scheiben schneiden.

2

Alle Zutaten mit der Wurst in eine Schüssel geben.

3

Senf mit Obstessig, Olivenöl, Gurkenessigwasser gut verrühren und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Marinade über den Wurstsalat geben und gut vermengen.

4

Den Salat circa 60 Minuten ziehen lassen.

5

Blattsalate gut waschen, abtropfen lassen und auf einem flachen Teller ausbreiten. Den Wurstsalat darauf anhäufen und mit Restmarinade überziehen - Brezeln mit anlegen.

Dazu Serviert man frisches Bauernbrot oder Brezen



Kaffee bei Gourvita.com

Zutaten

 500g Lyoner Wurst
 1 Bund Radieschen
 120 g Zwiebeln
 100 g Essiggurken
 100 g Frühlingszwiebeln
 1/2 Bund Schnittlauch (2 EL)
 1 EL scharfer Senf
 4 EL Obstessig
 5 TL Olivenöl
 4 EL Essiggurkenwasser
 80 g Blattsalat
 4 St Laugenbrezeln
 etwas Meersalz
 etwas Pfeffer

Route

1

Wurst enthäuten, in Scheiben schneiden. Radieschen säubern, in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen, in Ringe schneiden. Schnittlauch in Röllchen schneiden, Frühlingszwiebeln säubern und in Röllchen schneiden. Essiggurken in feine Scheiben schneiden.

2

Alle Zutaten mit der Wurst in eine Schüssel geben.

3

Senf mit Obstessig, Olivenöl, Gurkenessigwasser gut verrühren und mit Meersalz und Pfeffer würzen. Marinade über den Wurstsalat geben und gut vermengen.

4

Den Salat circa 60 Minuten ziehen lassen.

5

Blattsalate gut waschen, abtropfen lassen und auf einem flachen Teller ausbreiten. Den Wurstsalat darauf anhäufen und mit Restmarinade überziehen - Brezeln mit anlegen.

Bayrischer Wurstsalat

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.