Portal für Liebhaber der bayerischen Küche!

Ein kleinen Auszug aus unseren Premiumbereich

Nun möchte ich ihnen mal einen kleinen Auszg mit Bildern zeigen aus den Premiumbereich. Die ihr auch nach kochen könnt. Um die Rezepte nach kochen zu können jetzt noch kostenlos registrieren unter folgenden Link hier kostenlos Anmelden (Nur für registrierte Nutzer möglich)

Für jedem was dabei

Sommerschmankerl auf bayrisch-kochen.de

in diesem Slider zeigen wir:

- Das beste aus dem Premiumbereich

- Ob leckere Vorspeisen

- Salate

- schmackhafte Grillrezepte

- oder Dessert

- Da ist für jeden Geschmack was dabei

jetzt kostenlos Anmelden

Kirsch- Bananen Blitz Eis

von Steffen Henssler

- Du möchtest selber ein Eis machen

- Dann haben wir hier ein Rezept

- Sogar mit einer Videoanleitung

- Mit Leckeren Zutaten

- Wie Bananen und Kirschen

- Ohne Zusatzstoffe

- da du weist was drinnen ist

- In Nur 5 Min. zubereitet

jetzt Zum Rezept

Feedback

- Um uns weiter zu verbessern

- würden wir uns

- Freuen Sie bei uns

- in unsere Gästebuch

- Zu begrüßen

- jetzt einfach ein Feedback hinterlassen

- unter Folgenden link

Gästebuch Hier Klicken
Slide thumbnail

Knusprige Schweinebauch-Spiesse

- Machen Sie doch ihre Schweinebauch

Spieße einfach selber

- So wissen Sie genau was sie in ihren

Produkt haben.

- Ohne Irgentwelche Geschmacksverstärker

Oder Zusätze.

- Also nun keine Zeit Verlieren und

Kostenlos Registrieren und

- Deine Rezepte für die Grillparty heraussuchen

Zum Rezept

Rezept bewerten

- Um uns weiter zu verbessern

- würden wir uns

- Freuen wenn Sie

- unsere Rezepte

- nach dem Kochen

- auch bewerten

- würden

Obazder Rezept

Kartoffelsalat

Bayrischer

- Zum Salat werden meistens

Festkochende oder Vorwigend Festkochende

Kartoffeln verwendet.

- In Süddeutschland sowie Österreich

bis nach Kroatien wird der Salat meist mit einen Sud

aus Fleichbrühe, Salz, Pfeffer, Öl und

Senf zubereitet

- Der Kartoffelsalat

kann warm oder Kalt gegessen werden

Hier gehts zum Rezept
Über die Bayrische Küche

Die bayerische Küche ist in ihrem Herzen eine bäuerliche Küche und eng mit der österreichischen und böhmischen verwandt. Die heutige Form der bayerischen Küche begann sich ab der Mitte des 19. Jahrhunderts im großen Rahmen durchzusetzen und erfreut sich nach wie vor nicht nur in Bayern ungebrochener Beliebtheit.

Neben den hauptsächlich fleischlosen, aus Mehlspeisen und Knödeln bestehenden Speisen der Landbevölkerung findet man in der bayerischen Küche auch zahlreiche Schweine-, Rind- und Kalbsfleischgerichte. Zu diesen zählen zum Beispiel die berühmte Schweinshaxe und Kalbsbraten in verschiedenen Variationen. Selbstverständlich dürfen auch Weißwürste nicht fehlen, wenn von bayerischen Spezialitäten die Rede ist. Doch die bayerische Küche ist nicht nur wegen ihrer deftigen Fleischgerichte bekannt und beliebt, sondern auch wegen ihrer Süß- und Mehlspeisen wie Dampfnudeln und Germknödel. Diese stehen den anderen Gerichten in Sachen Reichhaltigkeit in nichts nach und sind genauso unwiderstehlich wie Braten und Co. Herzhafte Nudeln sowie Knödel lassen dem Betrachter bereits bei Ihrem Anblick das Wasser im Mund zusammenlaufen und machen das Essen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Ob als Nachtisch oder süßes Hauptgericht, bayerische Mehlspeisen machen nicht nur satt, sondern auch glücklich. Das wissen nicht nur die Bayern.

Eine Besonderheit der bayerischen Küche ist die sogenannte Brotzeit. Hierbei handelt es sich um eine Art Imbiss, der zwischen den Hauptmahlzeiten gegessen wird. Ebenso wie die Hauptgerichte fällt auch die Brotzeit meist eher deftig aus. Brot aus Natursauerteig, Butter, verschiedene Käse-, Wurst- und Schinkensorten sowie frisches Gemüse sind die typischen Bestandteile einer bayerischen Brotzeit. Selbstverständlich darf hier auch der Obatzte nicht fehlen. Dieser würzig-deftige Brotaufstrich besteht aus verschiedenen Käsesorten, Butter, Quark, Rahm, Zwiebeln, Schnittlauch sowie verschiedenen Gewürzen wie Paprika und Kümmel. Am besten schmeckt Obatzter zusammen mit Brezen und Bier. So entsteht eine klassische bayerische Brotzeit.

Was wir bieten!

Bayrisch-Kochen.de bietet Ihnen eine einzigartige Rezeptsammlung bayerischer Gerichte, die laufend erweitert und ergänzt wird. Ob Fleisch, Fisch oder Suppe, wir legen großen Wert darauf, die bayerische Küche in all Ihrer Vielfalt zu präsentieren. So finden Sie bei uns auch weniger bekannte Rezepte so wie moderne Interpretationen altbekannter Klassiker. Und damit auch Vegetarier bayerisch kochen können, haben wir extra die Rubrik
Vegetarische Gerichte
eingerichtet. Dort finden Sie bayerisch angehauchte vegetarische Gerichte, die ganz ohne Fleisch auskommen.

Registrieren Sie sich jetzt kostenlos auf Bayrisch-Kochen.de und nutzen Sie unsere zahlreichen tollen Angebote. Eine noch größere Auswahl an Rezepten sowie ein Forum, in dem Sie sich mit anderen Liebhabern der bayerischen Küche austauschen können, lassen keine Wünsche offen und machen richtig Laune.