Kräutercremesuppe

RatingDifficultyIntermediate
Yields1 Serving
Prep Time40 minsCook Time15 minsTotal Time55 mins
 150 g mehlig kochende Kartoffeln
 1 Zwiebel
 2 El Öl
 500 ml Gemüsebrühe
 2 Bunde gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Basilikum, Kerbel, Estragon, Gartenkresse)
 100 ml Schlagsahne
 100 ml Weißwein
 Salz
 Pfeffer
 Muskat
1

150 g mehlig kochende Kartoffeln schälen und klein würfeln. 1 Zwiebel würfeln.

3

2 El Öl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln und Zwiebel darin glasig dünsten. Mit 500 ml Gemüsebrühe und ablöschen und zugedeckt 10 Min. kochen.

5

Inzwischen die Blättchen von ca. 2 Bund gemischten Kräutern (z. B. Petersilie, Basilikum, Kerbel, Estragon, Gartenkresse) abzupfen und grob hacken. 100 ml Schlagsahne halbfest schlagen.

7

100 ml Weißwein zu den Kartoffeln geben und diese mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Kräuter zugeben und mitpürieren. Schlagsahne unterheben und die Suppe sofort mit einigen Kräutern bestreut servieren.

CategoryCuisineCooking MethodTags, , ,



Gustini - köstlich italienisch (DE und AT)

Ingredients

 150 g mehlig kochende Kartoffeln
 1 Zwiebel
 2 El Öl
 500 ml Gemüsebrühe
 2 Bunde gemischte Kräuter (z.B. Petersilie, Basilikum, Kerbel, Estragon, Gartenkresse)
 100 ml Schlagsahne
 100 ml Weißwein
 Salz
 Pfeffer
 Muskat

Directions

1

150 g mehlig kochende Kartoffeln schälen und klein würfeln. 1 Zwiebel würfeln.

3

2 El Öl in einem Topf erhitzen. Kartoffeln und Zwiebel darin glasig dünsten. Mit 500 ml Gemüsebrühe und ablöschen und zugedeckt 10 Min. kochen.

5

Inzwischen die Blättchen von ca. 2 Bund gemischten Kräutern (z. B. Petersilie, Basilikum, Kerbel, Estragon, Gartenkresse) abzupfen und grob hacken. 100 ml Schlagsahne halbfest schlagen.

7

100 ml Weißwein zu den Kartoffeln geben und diese mit einem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer und geriebener Muskatnuss würzen. Kräuter zugeben und mitpürieren. Schlagsahne unterheben und die Suppe sofort mit einigen Kräutern bestreut servieren.

Kräutercremesuppe

1 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert