Gemüseknödel mit Wirsingkohlsalat

Saftige Knödel einmal ganz anders, serviert mit lauwarmem Wirsingsalat. Das ergibt ein bayerisches Schmankerl und eine leckere Mahlzeit, die Abwechslung auf den winterlichen Speiseplan bringt (siehe auch bayrisch-kochen.de).

Folgende Zutaten werden für die Gemüseknödel benötigt:
200 ml Milch, 6 altbackene Semmeln, 1 Petersilienwurzel, 1 Möhre, 1 Stange Lauch, 2 Eier, 100 g geriebener Käse, 1 TL Majoran, 2 EL Petersilie, Salz und Pfeffer, Semmelbrösel bei Bedarf, Rapsöl zum Ausbacken.

Und das sind die Zutaten für den Wirsingkohlsalat:
500 g Wirsingkohl, 1 Zwiebel, 50 g roher Schinken, 500 ml Gemüsebrühe, 3 EL Essig, 1 TL Rapsöl, Salz und Pfeffer.

So gelingt die Zubereitung des herzhaften Gerichts

Die Semmeln in kleine Würfel schneiden und mit der leicht erwärmten Milch übergießen. 20 Minuten ziehen lassen. Möhre und Petersilienwurzel putzen und in kleine Stückchen schneiden. Den geputzten und gewaschenen Lauch in feine Ringe schneiden. Gemüse in Öl anbraten und zu den eingeweichten Semmeln geben. Dann Eier, Käse und Gewürze untermischen. Sollte der Teig für die Gemüseknödel zu weich ausfallen, Semmelbrösel hinzugeben. Knödel aus der Mischung formen, flach drücken und in heißem Rapsöl ausbacken.

Für den Salat den Wirsingkohl vierteln, den Strunk heraustrennen und gewaschene Blätter in feine Streifen schneiden. Schinken in Würfel schneiden, die geschälte Zwiebel fein würfeln und beides in heißem Rapsöl anbraten. Dann mit Gemüsebrühe und Essig ablöschen, Gewürze hinzufügen und alles kräftig mit dem Wirsingkohl vermischen. Heiße Gemüseknödel zusammen mit dem lauwarmen Wirsingkohlsalat servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.