Die Oberpfälzer Küche: traditionell deftig

Hauptstadt des Regierungsbezirks Oberpfalz im Nordosten Bayerns ist Regensburg. Es lohnt sich, die Spezialitäten der Landesküche kennenzulernen und nachzukochen. Regensburg ist bekannt für seine schmackhaften Würstl. Die würzigen Brühwürste schmecken kalt und warm und bilden die Grundlage für pikanten Wurstsalat (siehe bayrisch-kochen.de). Klassisch isst man Regensburger mit Senf und Sauerkraut. 

In der Region Stiftland an der Grenze zu Tschechien werden Süßwasserfische gezüchtet. Hier kommt der beliebte “OberpfälzerKarpfen” in unterschiedlichen Zubereitungsarten auf den Tisch. Eine köstliche Variante: zarte Karpfenfilets, im Ofen mit einer aromatischen Kruste aus Kräutern und Meerrettich überbacken. 

Etwas aus der Mode gekommen, aber weiter im Angebot: die üppige Schlachtschüssel aus dem Landkreis Amberg-Sulzbach. Dieser Klassiker der Oberpfälzer Küche besteht aus frischem Schlachtfleisch, das zusammen mit frisch abgefüllten Würsten, Kraut, Kartoffeln und Bauernbrot verspeist wird.

Die einfache Oberpfälzer Küche 

Es gab Zeiten, in denen die Tische nicht so üppig gedeckt waren wie heute. Es blieben aber einige schlichte Hausmannskostgerichte erhalten. Ein Beispiel: die für Zugereiste schier unaussprechlichen “Drahdiwixal”, andernorts “Bauchstechala” genannt. Das sind aus Kartoffelteig hergestellte Fingernudeln. Moderne Köche kombinieren sie sogar mit Grünkohl oder Fisch. 

“Gänsebröih”, eine alt hergebrachte Delikatesse aus Gänseklein gelingt Ihnen, wenn Sie Flügel, Lunge, Magen und Herz des Vogels zerkleinern und mit gewürfeltem Wurzelgemüse und Zwiebeln mit einer Prise Zucker in Gänseschmalz anrösten. Die Mischung wird mit Essig, Rotwein und Gemüsebrühe sowie Salz abgeschmeckt und muss langsam gar köcheln. Dann mit dunkler Mehlschwitze binden und etwas Johannisbeergelee aufpeppen. Schmeckt hervorragend zu frischen Semmelknödeln oder gerösteten Semmelknödelscheiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.