Rotbarsch mit Käse Safran Schaum

BewertungSchwierigkeitMittel

TweetSpeichernTeilen

Quelle: © Deno/Adobe Stock

Portionen1 Menge
Vorbereitungszeit10 MinutenKochzeit45 MinutenZeitaufwand gesamt55 Minuten

 100 g Hartkäse z.B. Emmentaler
 150 ml Milch
 1 Msp Safran
 2 Eigelb
 Salz, Pfeffer
 Für den Fisch
 1Schalotte, 1 Möhre
 500g Cocktailtomaten
 2 EL Olivenöl
 1 Lorbeerblatt
 1 kleines Stück Zimtstange
 4 Rotbarschfilets (150g)
 Salz,Pfeffer
 Mehl zum Bestäuben
 3EL Butterschmalz
 Basilikumblätter

1

Für den Käseschaum Hartkäse fein reiben. In einem Topf mit der Milch heiß werden, aber nicht kochen lassen. Dann 30 Minuten ruhen lassen.

2

Dann für den Fisch die Schalotte abziehen und fein würfeln. Möhre putzen, schälen, waschen und raspeln. Tomaten waschen und halbieren.

3

Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen. Schalotte, Möhre, Lorbeerblatt und Zimt zugeben. Bei kleiner Hitze 5 Minuten dünsten. Tomaten zugeben. Alles 15 Minuten schmoren lassen.

4

Käse-Milch durch ein Sieb passieren. Safran zufügen, Eigelb unterrühren. Masse über dem heißen Wasserbad bei kleiner Hitze dickschäumig schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Fischfilets abbrausen, trockentupfen, von beiden Seiten salzen und pfeffern. Dann mit Mehl bestäuben. Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fischfilets darin von jeder Seite goldgelb braten.

6

Basilikum in Streifen schneiden. Lorbeerblatt und Zimt von den Schmortomaten entfernen. Basilikum unter die Tomaten mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rotbarschfilets auf den Schmortomaten anrichten. Den Käse-Safran-Schaum löffelweise über den Fisch verteilen. Sofort Servieren.

Dazu Servieren wir Kartoffeln und Salat





Zutaten

 100 g Hartkäse z.B. Emmentaler
 150 ml Milch
 1 Msp Safran
 2 Eigelb
 Salz, Pfeffer
 Für den Fisch
 1Schalotte, 1 Möhre
 500g Cocktailtomaten
 2 EL Olivenöl
 1 Lorbeerblatt
 1 kleines Stück Zimtstange
 4 Rotbarschfilets (150g)
 Salz,Pfeffer
 Mehl zum Bestäuben
 3EL Butterschmalz
 Basilikumblätter

Route

1

Für den Käseschaum Hartkäse fein reiben. In einem Topf mit der Milch heiß werden, aber nicht kochen lassen. Dann 30 Minuten ruhen lassen.

2

Dann für den Fisch die Schalotte abziehen und fein würfeln. Möhre putzen, schälen, waschen und raspeln. Tomaten waschen und halbieren.

3

Olivenöl in einem breiten Topf erhitzen. Schalotte, Möhre, Lorbeerblatt und Zimt zugeben. Bei kleiner Hitze 5 Minuten dünsten. Tomaten zugeben. Alles 15 Minuten schmoren lassen.

4

Käse-Milch durch ein Sieb passieren. Safran zufügen, Eigelb unterrühren. Masse über dem heißen Wasserbad bei kleiner Hitze dickschäumig schlagen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5

Fischfilets abbrausen, trockentupfen, von beiden Seiten salzen und pfeffern. Dann mit Mehl bestäuben. Butterschmalz in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Fischfilets darin von jeder Seite goldgelb braten.

6

Basilikum in Streifen schneiden. Lorbeerblatt und Zimt von den Schmortomaten entfernen. Basilikum unter die Tomaten mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Rotbarschfilets auf den Schmortomaten anrichten. Den Käse-Safran-Schaum löffelweise über den Fisch verteilen. Sofort Servieren.

Rotbarsch mit Käse Safran Schaum

One Comment

  1. Habe ich heute meinen Gästen gemacht und waren hell auf begeistert.
    Sie wollten gleich das Rezept haben .

    Danke für die tolle Arbeit die ihr da macht bitte nicht aufhören habe noch nie so eine tolle Seite gesehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.