Bauernsalat mit Schafskäsedressing

   von bayrisch-kochen    

Juli 9, 2015

0.0 0

Griechischer Salat, auch Bauernsalat oder Choriatiki (griechisch χωριάτικη σαλάτα), ist eine Vorspeise der griechischen Küche. Er besteht in seiner einfachsten Variante aus Gurken, Tomaten, grünen Paprika, Oliven, Schafskäse (Feta) und Zwiebeln und ist mit Salz, Pfeffer und Olivenöl angemacht.[1] Oft finden Kräuter wie Oregano, Dill oder Majoran Verwendung, teilweise wird auch mit Essig oder Zitronensaft mariniert.

Je nach Region variieren die Zutaten mit gekochten Eiern, grünem Kopfsalat, Weißkohl, Kapern und sogar Fleischstücken.

Auf manchen Inseln werden auf den Tellerboden der Choriatiki Paximadia (griechische zwiebackähnliche Brötchen) gelegt, die nach Einweichen zerstückelt und gemischt werden.

  • Vorbereitung: 1 Stunde
  • 1 Stunde

    1 Stunde

  • Die Portionen: 1

Zutaten:

2 Tomaten

1/2 Salatgurke

1 EL schwarze Oliven (ohne Stein)

1 Schalotte

50 g Schafskäse

100 g fettarmer Joghurt

1 TL heller Balsamicoessig

Salz

Pfeffer

1 TL gehackter Oregano

1 EL Schnittlauchringe

1 Scheibe Schwarzbrot

Zubereitung:

Tomaten in Spalten und Gurke in Würfel schneiden. Oliven in Ringe schneiden, Schalotte abziehen in Ringe schneiden und untermischen. Für das Dressing Schafskäse zerdrücken und mit Joghurt und Balsamicoessig verrühren.

Dressing mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Oregano und Schnittlauchringen verfeinern und unter den Salat heben.

Dazu Servieren wir fisches Schwarzbrot oder Baguettes.

00:00

0 Bewertungen

Alle Felder sind erforderlich, um eine Bewertung abzugeben.

Die Rezepte, die wir für Sie veröffentliche dürfen NUR für den privaten Gebrauch verwendet werden.
Alle anderen Texte, Bilder und Videos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors verwendet werden. Danke Ihr bayrisch-kochen.de Team.