Mayonnaise

   von bayrisch-kochen    

März 4, 2015

5.0 1

Mayonnaise, auch Majonäse, umgangssprachlich auch als Mayo bzw. Majo bezeichnet, ist eine dickflüssige, kalt hergestellte Sauce auf der Basis von Eigelb und Öl. Die Grundlage liefert eine Emulsion von Öl und Zitronensaft bzw. Essig, wobei das Lecithin aus dem Eigelb als Emulgator dient. Der durchschnittliche Verbrauch von als Mayonnaise deklarierter Massenware liegt in Deutschland bei rund 2 Kilogramm pro Jahr und Haushalt, in der Schweiz bei rund 1 Kilogramm pro Jahr und Person.

  • Vorbereitung: 30 Minuten
  • 30 Minuten

    30 Minuten

Zutaten:

4 Eigelb

2 TL Senf

1 TL Zitronensaft

1 TL Gurkenflüssigkeit

250 ml Öl

Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Alle Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Eigelbe, Senf, Zitronen- und Gurkensaft mit einem Schneebesen verrühren.

Die Masse schlagen, bis sie angedickt ist.

Dann tropfenweise das Öl zugeben.

Wenn die Hälfte des Öls eingerührt ist, kann der Rest schneller zugegeben werden.

Die Mayonnaise mit Salz und Pfeffer würzen.

Sollte die Mayonnaise zu dick werden, kann sie mit einigen Tropfen Wasser oder einem Spritzer Essig verdünnt werden.

Sollte sie gerinnen, ein Eigelb mit etwas Wasser verrühren und dann die geronnene Mayonnaise wieder unterrühren.



00:00

1 Bewertung

beate

Februar 13, 2018

haben wir heute zum kartoffelsalat gemacht von dieser seite. weiter so

Alle Felder sind erforderlich, um eine Bewertung abzugeben.

Die Rezepte, die wir für Sie veröffentliche dürfen NUR für den privaten Gebrauch verwendet werden.
Alle anderen Texte, Bilder und Videos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors verwendet werden. Danke Ihr bayrisch-kochen.de Team.