Zucchinisuppe

   von bayrisch-kochen    

Oktober 6, 2016

5.0 1

Püreesuppen bezeichnen Suppen, die ohne Mehlschwitze (Roux) verdickt werden, wenn sie mehlige Zutaten enthalten. Werden wasserhaltige und krautartige Gemüsesorten, die nicht selbst als Bindemittel dienen können, als Basis der Püreesuppe verwendet, so werden diese unter Zuhilfenahme von Reis, gebackenem Brot oder Croûtons oder mehligen Substanzen wie Kartoffeln oder Bohnen verdickt.

  • Kochzeit: 15 Minuten
  • 15 Minuten

    15 Minuten

  • Die Portionen: 2

Zutaten:

1 Zwiebel

2 El Öl

3 Zucchini

600 ml Gemüsebrühe

30 g ital. Hartkäse, (z. B. Grana Padano)

1/4 Beet Gartenkresse

3 El Kartoffelpüreepulver

2 El Schmand Salz, Pfeffer

Zubereitung:

1. 1 Zwiebel würfeln und in 2 El Öl in einem Topf
 glasig dünsten. 3 Zucchini putzen, längs halbieren 
und in 1 cm breite Stücke schneiden. Zur Zwiebel geben und kurz mitdünsten. 600 ml Gemüsebrühe zugießen, zugedeckt aufkochen und
 5 Minuten kochen.

2. Inzwischen 30 g ital. Hartkäse (z. B. Grana Padano) in Späne hobeln und 1⁄4 Beet Gartenkresse abschneiden.

3. 3 El Kartoffelpüreepulver und 2 El Schmand zu den Zucchini geben und alles mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Käse und Kresse bestreut anrichten.

Dazu passt am besten frisches Weißbrot oder Baguette.

00:00

1 Bewertung

Marta

Januar 15, 2018

Muss man einfach mal probiert haben. Echt klasse Rezepte hier bitte weiter machen.

Alle Felder sind erforderlich, um eine Bewertung abzugeben.