Kabeljaufilet in Chinkohl

   von bayrisch-kochen    

September 2, 2014

5.0 1

Der Kabeljau ernährt sich von einer Vielzahl von Beutetieren, darunter Krill, Flohkrebse, Vielborster, Stachelhäuter, Krebstiere, Muscheln und kleinere Fische. Kabeljaularven ernähren sich von Plankton, für Jungfische bis zu einer Länge von 25 cm machen kleine Krebstiere etwa 90 % der Nahrungsmenge aus.

  • Vorbereitung: 45 Minuten
  • Kochzeit: 20 Minuten
  • 45 Minuten

    20 Minuten

    1 Stunde 5 Minuten

  • Die Portionen: 4-6

Zutaten:

600 g Kabeljaufilet

50 g Zucchini

8 Blätter Chinakohl

10 g Butter oder Margarine

50 g Möhren

50 g Sellerie

Fischsud

Zitronensaft

1/2 Bd Dill

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Salz

Zubereitung:

Fischfilet waschen, abtupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz, Pfeffer und frischem, kleingehackten Dill würzen.

Chinakohl putzen und die Blätter kurz in kochendem Salzwasser vorgaren.

Möhren und Sellerie waschen, schälen und in kleine Würfel schneiden, danach ebenfalls garen.

Fischfilet und das Gemüse in die Chinakohlblätter einschlagen und das Ganze in eine gefettete Auflaufform geben, etwas Fischsud zugießen.

Die Form schließen und im , auf 180 Grad Vorgeheizten Backofen, etwa ca. 15 Minuten garen.

Dazu Serviert man Kartoffeln.



00:00

1 Bewertung

Marta

Januar 15, 2018

Habe noch nie so ein schmackhafte Rezept gefunden. Finde euch echt klasse macht weiter so und bin gespannt auf die neuen Rezepte.

Alle Felder sind erforderlich, um eine Bewertung abzugeben.

Die Rezepte, die wir für Sie veröffentliche dürfen NUR für den privaten Gebrauch verwendet werden.
Alle anderen Texte, Bilder und Videos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors verwendet werden. Danke Ihr bayrisch-kochen.de Team.