Fischstäbchen-Wraps

   von bayrisch-kochen  ,   ,

Januar 10, 2016

5.0 1

In der Bretagne werden Crêpes grundsätzlich süß belegt, beispielsweise mit Zucker, Konfitüre, frischen Früchten oder Nuss-Nougat-Creme. Auch Butter gilt als süße Zutat. Vor dem Verzehr klappt oder rollt sie der Crêpier zusammen. Eine der bekanntesten Variationen ist die Crêpe Suzette, bei der die Crêpes mit dem Saft frischer Orangen getränkt oder mit Orangenmarmelade bestrichen werden. Die zu quarts de plaisir (Vierteln der Freude) zusammengelegten Crêpes werden mit Orangenlikör flambiert. Während man in der Bretagne streng zwischen den süßen Crêpes und den herzhaften Galettes unterscheidet, werden in anderen Regionen und insbesondere außerhalb Frankreichs Crêpes auch herzhaft belegt, zum Beispiel mit Schinken, Käse, Ei, Fisch, Gemüse oder Frischkäse.

  • Vorbereitung: 50 Minuten
  • Kochzeit: 50 Minuten
  • 50 Minuten

    50 Minuten

    1 Stunde 40 Minuten

  • Die Portionen: 4-8

Zutaten:

125 ml Milch

1 Ei (Größe M)

60 g Mehl

1 Prise Salz

3 TL + 2 EL Butterschmalz

12 Fischstäbchen

6 Salatblätter (z. B. Pflücksalat)

1 Bund Schnittlauch

je ca. 100 g Remoulade + Tomaten-Ketchup

Zubereitung:

Milch, Ei, Mehl und Salz mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren. Ca. 15 Minuten ruhen lassen. In einer kleinen beschichteten Pfanne (ca. 15 cm Ø) etwas Butterschmalz erhitzen. 1/6 des Teiges hineingeben und von jeder Seite bei mittlerer Hitze 1– 2 Minuten goldbraun backen. Herausnehmen und restlichen Teig ebenso verarbeiten.

2 EL Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen. Fischstäbchen hineingeben und unter mehrmaligem Wenden 5– 8 Minuten braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Salatblätter putzen, waschen und gut trocken tupfen. Schnittlauch waschen, trocken schütteln. Gut 12 Halme beiseitelegen, Rest in feine Röllchen schneiden.

Auf jeden Crêpe 1 Salatblatt legen. Remoulade und Ketchup daraufklecksen. Je 2 Fischstäbchen der Länge nach darauflegen, fest aufrollen. Jeden Crêpe in der Mitte zwischen den beiden Fischstäbchen durchschneiden. Mit je einem Schnittlauchhalm zusammenbinden. Mit Schnittlauch bestreut servieren.

Passt am besten als Fingerfood.

00:00

1 Bewertung

Tobi

April 19, 2018

Meine Kinder Lieben das Gericht super leicht zu machen.
Ihr macht echt klasse Rezepte macht weiter so.

Alle Felder sind erforderlich, um eine Bewertung abzugeben.

Die Rezepte, die wir für Sie veröffentliche dürfen NUR für den privaten Gebrauch verwendet werden.
Alle anderen Texte, Bilder und Videos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors verwendet werden. Danke Ihr bayrisch-kochen.de Team.