Wiener Schnitzel

   von bayrisch-kochen    

September 2, 2014

5.0 1

Traditionell wurde Wiener Schnitzel in Österreich nur mit Häuptelsalat (Kopfsalat), Erdäpfelsalat (Kartoffelsalat), Gurkensalat wie auch Petersilerdäpfeln (Petersilienkartoffeln) serviert, heute sind auch Reis, Pommes frites oder Bratkartoffeln verbreitet. Allgemein üblich ist die Zugabe einer Zitronenscheibe oder -spalte, um die Panierung mit dem Saft zu beträufeln sowie eines Petersilsträußchens. „Es hat sich aber in Norddeutschland allgemein eingeführt, es außer Zitrone auch noch mit Gurkenscheiben, Sardellen und Kapern zu belegen, wodurch ein gefälliges Aussehen erzielt wird.

  • Vorbereitung: 20 Minuten
  • Kochzeit: 30 Minuten
  • 20 Minuten

    30 Minuten

    50 Minuten

  • Die Portionen: 2

Zutaten:

2 Kalbsschnitzel

1 Zitrone

1 EL Mehl

1 Ei

5 EL Paniermehl / Semmelbrösel

2 Sardellen

2 EL Preiselbeeren

1 EL Butter

Öl

Salz, Pfeffer

Zubereitung:

Die Kalbsschnitzel klopfen, bis sie eine Dicke von vier bis sieben Millimeter haben.

Eine halbe Zitrone auspressen und die Schnitzel von beiden Seiten mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Kalbsschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und in Mehl wenden.

Das Ei in einem tiefen Teller verquirlen und die melierten Kalbsschnitzel durchziehen, sodass sie von allen Seiten mit Ei umhüllt sind.

Anschließend mit den Semmelbröseln panieren. Aufpassen, dass die Semmelbrösel nicht zu fest angedrückt werden.

In eine Pfanne reichlich Öl (noch besser wäre geklärte Butter)erhitzen. Und hier meine ich wirklich reichlich Fett. Das Schnitzel sollte im Fett schwimmen, wobei das Fett nicht zu heiß sein sollte.

Die Wiener Schnitzel erst in die Pfanne geben, wenn das Öl heiß ist. Dann auf jeder Seite ca. 3 Minuten braten, bis sie goldbraun sind. Dabei gelegentlich die Pfanne hin- und herschwenken, damit sie gleichmäßig braun werden.

Zum Schluss noch die Butter in die Pfanne geben und das Wiener Schnitzel einmal darin wenden.

Die halbe Zitrone in Scheiben schneiden und Preiselbeeren und Sardellen darauf verteilen.

Dazu Serviert man Kartoffelsalat oder Pommes.



00:00

3 Bewertungen

Monika

Mai 14, 2018

Sehr lecker selbst mit den süßen Preiselbeeren da muss ich den Herrn Kemme widersprechen und den Rezeptentwickler Recht geben.

bayrisch-kochen

Juni 20, 2015

Hallo Herr Kemme,

Preiselbeeren und Zitrone ist nur Deko.

Es wird in diesem Rezept nichts von von einer Preiselbeeren Sauce erwähnt.

Einfach mal nach kochen und Probieren das würzige Fleisch schmeckt super zu den säuerlichen Preiselbeeren.

Mit freundlichen Grüßen

bayrisch-kochen Team

Heino Kemme

Juni 20, 2015

In welchen Kochbuch kann ich nachlesen, dass Wiener Schnitzel mit Preiselbeeren serviert werden?
Preiselbeeren (Saucen) passen überhaupt nicht zur trockenen Panade.

Alle Felder sind erforderlich, um eine Bewertung abzugeben.

Die Rezepte, die wir für Sie veröffentliche dürfen NUR für den privaten Gebrauch verwendet werden.
Alle anderen Texte, Bilder und Videos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors verwendet werden. Danke Ihr bayrisch-kochen.de Team.