Linsen-Spinat-Curry (Vegan)

von bayrisch-kochen  ,   ,

Mai 11, 2016

5.0 1

Veganismus ist eine aus dem Vegetarismus hervorgegangene Einstellung sowie Lebens- und Ernährungsweise. Vegan lebende Menschen meiden entweder zumindest alle Nahrungsmittel tierischen Ursprungs[2] oder aber die Nutzung von Tieren und tierischen Produkten insgesamt

  • Vorbereitung: 45 Minuten
  • Kochzeit: 25 Minuten
  • 45 Minuten

    25 Minuten

    1 Stunde 10 Minuten

  • Die Portionen: 4

Zutaten:

150 g Zwiebeln

500 g Möhren

2 El Öl

3 Tl fruchtiges Currypulver, (z. B. Ingwercurry)

200 g gelbe Linsen

500 ml Gemüsefond

200 g Baby-Blattspinat

1 Pk. Naan-Brot, (232 g; Supermarkt; ersatzweise Fladenbrot)

1 Bio-Limette

200 g Sojajoghurt

Salz

Zubereitung:

1. Zwiebeln halbieren, in 5 mm breite Streifen schneiden. Möhren schälen und schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Öl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebeln darin bei mittlerer Hitze 3 Minuten glasig dünsten. Möhren unterrühren und 2 Minuten mitdünsten.

2. Erst 2 Tl Currypulver, dann die Linsen unterrühren. Gemüsefond und 300 ml Wasser zugeben, zugedeckt aufkochen und bei milder Hitze 25 Minuten kochen lassen.

3. Inzwischen den Spinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Naan-Brot nach Packungsanweisung aufbacken. Spinat unter das Curry rühren und zusammenfallen lassen. Limette heiß waschen, trocknen und 2 Tl Schale fein abreiben. Limettenschale und Joghurt verrühren.

4. Restliches Currypulver unter das Curry rühren und mit Salz würzen. Mit Limettenjoghurt und Naan-Brot servieren.

Dazu passt am besten Naan oder Fladen Brot.

00:00

1 Bewertung

Petra

Juli 28, 2018

Super empfehlenswert

Alle Felder sind erforderlich, um eine Bewertung abzugeben.

Die Rezepte, die wir für Sie veröffentliche dürfen NUR für den privaten Gebrauch verwendet werden.
Alle anderen Texte, Bilder und Videos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors verwendet werden. Danke Ihr bayrisch-kochen.de Team.