Knusprige Schweinebauch-Spiesse

BewertungSchwierigkeitAnfänger

TeilenTweetSpeichernTeilen

Quelle: © Jörg Lantelme / Adobe Stock

Portionen1 Menge
Vorbereitungszeit1 Stunde 25 Minuten

  Marinade:
 1 Tl Fenchelsaat
 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
 1/2 Tl rosenscharfes Paprikapulver
 1/4 Tl Cayennepfeffer
 125 ml Öl
 Pfeffer
 Spieße:
 12 Scheiben Schweinebauch, (ohne Schwarte und Knorpel,
 1/2 cm dick geschnitten, à ca. 100 g)
 grobes Salz

1

Zubereitung

3

1. Für die Marinade Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann in einen Mörser geben und fein zerstoßen. Beide Paprikapulver, Cayennepfeffer und Öl zugeben und alles zu einer glatten Paste verreiben, mit Pfeffer würzen.

5

2. Für die Spieße die Holzspieße 30 Minuten in kaltes Wasser legen. Schweinebauchscheiben zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie mit einem Plattiereisen oder einer schweren Pfanne flach klopfen.

7

3. Zum Aufwickeln jeweils ein Ende einer Fleischscheibe auf einen Spieß stecken und bis ca. 2 cm an das Ende schieben. Fleisch spiralförmig, leicht überlappend eng um den jeweiligen Spieß wickeln. Am Spießende feststecken. Spieße in eine flache Schale legen, gleichmäßig mit der Würzpaste bestreichen. Mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank marinieren.

9

4. 1 Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen. Spieße mit Salz würzen. über dem heißen Grill auf Alu-Grillschalen oder Alufolie unter mehrfachem Wenden in 20-25 Minuten knusprig braun grillen.

dazu passt frischer Salat

Zutaten

  Marinade:
 1 Tl Fenchelsaat
 2 Tl edelsüßes Paprikapulver
 1/2 Tl rosenscharfes Paprikapulver
 1/4 Tl Cayennepfeffer
 125 ml Öl
 Pfeffer
 Spieße:
 12 Scheiben Schweinebauch, (ohne Schwarte und Knorpel,
 1/2 cm dick geschnitten, à ca. 100 g)
 grobes Salz

Route

1

Zubereitung

3

1. Für die Marinade Fenchelsaat in einer Pfanne ohne Fett anrösten, dann in einen Mörser geben und fein zerstoßen. Beide Paprikapulver, Cayennepfeffer und Öl zugeben und alles zu einer glatten Paste verreiben, mit Pfeffer würzen.

5

2. Für die Spieße die Holzspieße 30 Minuten in kaltes Wasser legen. Schweinebauchscheiben zwischen 2 Lagen Klarsichtfolie mit einem Plattiereisen oder einer schweren Pfanne flach klopfen.

7

3. Zum Aufwickeln jeweils ein Ende einer Fleischscheibe auf einen Spieß stecken und bis ca. 2 cm an das Ende schieben. Fleisch spiralförmig, leicht überlappend eng um den jeweiligen Spieß wickeln. Am Spießende feststecken. Spieße in eine flache Schale legen, gleichmäßig mit der Würzpaste bestreichen. Mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, im Kühlschrank marinieren.

9

4. 1 Stunde vor dem Grillen aus dem Kühlschrank nehmen. Spieße mit Salz würzen. über dem heißen Grill auf Alu-Grillschalen oder Alufolie unter mehrfachem Wenden in 20-25 Minuten knusprig braun grillen.

Knusprige Schweinebauch-Spiesse

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.