Babykost: Alles Quark!

Die Lebensmittelindustrie macht vor keiner Zielgruppe halt: Baby-Puddings und Milchdesserts gibt es schon für Säuglinge ab dem siebten Monat. Experten halten diese Produkte nicht nur für überflüssig, sondern sogar für schädlich.

Säuglinge bekommen neben Mutter- oder Flaschenmilch ab dem 5. bis 6. Lebensmonat allmählich Beikost. Ernährungswissenschaftler sind sich einig, was für die optimale Entwicklung der Kleinen ideal ist (s. Kasten unten). Baby-Pudding oder Fruchtzwerge mit einer extra Portion Milch und Calcium gehören sicher nicht dazu. Doch mit speziellen Kinderlebensmitteln lässt sich nun einmal viel Geld verdienen. Daher wundert es kaum, dass bereits für erst sieben bzw. acht Monate alte Babys immer mehr eigens kreierte Zwischenmahlzeiten und Desserts auf dem Markt sind…..

Kommentare

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Die Rezepte, die wir für Sie veröffentliche dürfen NUR für den privaten Gebrauch verwendet werden.
Alle anderen Texte, Bilder und Videos sind urheberrechtlich geschützt und dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors verwendet werden. Danke Ihr bayrisch-kochen.de Team.